Endstation: Pralles Leben!

Das dritte Soloprogramm von Carolin Karnuth feierte am 7. April 2017 in Paderborn Premiere!

Warmherzig, einfühlsam und charmant interpretiert sie Eigenes und reißt mit temperamentvoller Bühnenpräsenz mit. Mit gewohnt trockenem Humor und einer großen Portion Selbstironie unternimmt Carolin Karnuth in ihren Liedern eine witzige und nachdenkliche Reise durch Stationen ihres bunten Lebens. Alltagssorgen um den Bestand bei Aldi Süd und laute Nachbarn wechseln sich ab mit nachdenklichen Sehnsuchtsfantasien über das Leben, Cowboys und Astro TV.

Komponist Eckhard Wiemann an den schwarz-weißen Tasten findet für jedes Lied das passende Genre. Regie führt Julia Kunert, welche schon mit ihrer Inszenierung von Karnuths zweiten Soloprogramm „Herzchaos“ begeisterte.

Spieldauer: ca. 1 Stunde
Regie: Julia Kunert
Technik: Anlage je nach Raumgröße
wenn möglich: Klavier (Stage Piano kann auch mitgebracht werden)
Gage: Nach Vereinbarung

Booking: info@carolin-karnuth.de

“Sie hat eine warme Stimme, verzichtet ganz auf Pathos und dramatisches Vibrato und lässt nur gelegentlich durchblitzen, dass sie mit kraftvollem Soul auch die Wände zum Beben bringen könnte.” (WESTFALEN-BLATT, 2017, www.westfalen-blatt.de)